Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Agfa - Agfamatic Pocket 2008

Agfa - Agfamatic Pocket 2008

Normaler Preis €65,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €65,00 EUR
Sale Ausverkauft

Die Silhouette der Agfamatic 110 prägte wie die der Kodak Instamatic die 1970er Jahre. Es handelt sich um ein rechteckiges Gehäuse, oft zweifarbig (schwarz und silber), wobei der seitliche Schiebeteil sowohl als Schutzabdeckung für das Objektiv als auch als Filmtransporthebel dient, nach dem Prinzip der Minox-Kameras. Das Filmtransportsystem wird von Agfa Repitomatic genannt. Die Silhouette wird durch ein damals modisches Metallband vervollständigt.

Im Agfamatic-Nummerierungssystem bezieht sich die Tausenderserie (1000, 2000, 3000 usw.) auf Kameras mit Anschlüssen für Flashcubes. Die 8er-Serie (1008, 2008, 3008 usw.) bezieht sich auf dieselben Kameras, jedoch mit einem Anschluss für Flipflash.
Die Tausenderserie lässt sich als Flash Pocket verwenden, sofern die Kameras über einen eingebauten elektronischen Blitz verfügen.
Die 8er-Serie kann auch Tele Pocket sein, wenn die Brennweite der Kamera verdoppelt wird oder Makro Pocket, wenn das Objektiv ebenfalls Makro ist. Die Telefunktion wird erreicht, indem man dem Objektiv eine weitere Linse hinzufügt. Auch der Sucher wird entsprechend modifiziert.
Die Form der Kameras der 901er-Serie unterscheidet sich von der der anderen Agfamatics, da der Filmtransport über einen Motor erfolgt und es keinen Schieber mehr gibt. Das Kunststoffgehäuse ist bis auf den orangefarbenen Sensorauslöser komplett schwarz.

Hergestellt in Deutschland in den 80er Jahren.

Bitte beachten Sie, dass alle Bilder vollständig Bestandteil der Beschreibung sind.

Wie alle unsere anderen Artikel ist auch diese Kamera gebraucht und weist Gebrauchsspuren auf.

Vollständige Details anzeigen